Waldjugend Kleve

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite

Neue Waldjugendgruppe mit Begeisterung dabei

E-Mail Drucken PDF


Neue Waldjugendgruppe mit Begeisterung dabei

Die Waldjugend Horst Kleve hat auch um diese Jahreszeit wieder eine Menge zu erleben. Nach den Sommerferien 2015 startete im Horst Kleve eine neue Gruppe. Kinder zwischen 6 und 11 Jahren folgten einem vor den Sommerferien veröffentlichten Zeitungsartikel, der die Kinder und Eltern dazu motivieren sollte, den Wald näher kennen zu lernen und dort viel Spannendes zu erleben.

Die Einführung der ersten Gruppenstunde startete mit einem Rundgang über das Hüttengelände am Mönnekenwald 32. Nach dem Erklären einiger wichtigen Regeln für die zweckmäßige Benutzung “gefährlicher” Gegenstände, wie etwa Sägen und Äxte, machte die Gruppe erstmals eine Kennenlernrunde, um sich besser kennen zu lernen. Schon nach der ersten Gruppenstunde bei der Waldjugend waren die Kinder überrascht, wie schnell die Zeit vorbei ging und sie - zur ihrer großen Enttäuschung - bereits von ihren Eltern abgeholt wurden.

Kräuterspirale

Auch in den nächsten Gruppenstunden spielten die Kinder Kennenlernspiele, nicht nur damit sie sich gegenseitig besser kennen lernten, sonder auch für die drei Gruppenleiter der Gruppe, um heraus zu finden, was die Kinder gerne tun und was sie gerne unternehmen möchten. Dazu gehörten unter anderem auch Spaziergänge im Reichswald und Spiele spielen an der sogenannten “Kiesgrube”. Vor allem das Spiel “Waldgeist” fand Anklang bei den Kindern, da sie sich bei dem Fangspiel ordentlich austoben konnten.

Nachdem sich die Kinder einigermaßen kennengelernt hatten, wurde es Zeit einen Hortennamen für die Gruppe festzulegen. In Tierbüchern schauten die Kinder nach einem geeignetem Tier, nach dem sie ihre Gruppe benennen konnten und einigten sich schließlich auf “Die Waschbären”.

Da die Gruppe nun bereits schon ein Jahr lang besteht, wurde es langsam Zeit für ein größeres Projekt. Die “Waschbären” fanden Interesse an einer vernachlässigten Kräuterspirale, die ihre besten Tage schon hinter sich hatte. Dafür besorgten die Gruppenleiter Steine und Sand, womit die Gruppe dann eine neue Kräuterspirale aufbauen konnten. Das Projekt dauerte mehrere Wochen.

Im Frühjahr hoffen die Kinder ihre ersten Kräuter pflanzen zu können.

 

Facebook

Waldjugend Kleve bei

f a c e b o o k

Aktuelle Informationen über uns findest Du auch auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/pages/Waldjugend-Kleve/459655127437634

Schau einfach vorbei - ein großer Teil unserer Facebookseite ist auch ohne Facebook-Anmeldung einsehbar.