Tag des Baumes 2010

Samstag, den 02. Mai 2009 um 16:30 Uhr Walter van Kempen
Drucken

 

Tag des Baumes 2010


Kaum hatten die Jagdhörnbläsergruppe das Signal „Sammeln der Jäger“ angestimmt, da betrat der Schirmherr der Aktion „ Tag des Baumes“, Finanzminister Dr. Helmut Linssen das Hüttengelände der DWJ Horst Kleve am Mönnekenwald.

Tag des Baumes 2010Der Minister Dr. Helmut Linssen, Bürgermeister Theo Brauer und der parlamentarische Staatssekretär Manfred Palmen waren zur Waldjugend Kleve gekommen, um „Danke“ zu sagen – „Danke für das Engagement für den verantwortlichen Umgang mit der Natur und die erstklassige Jugendarbeit“.

Begleitet von Jagdsignalen und „Fürstengruß“ durch die Bläsergruppe unter Leitung von Walter van Kempen konnte der Horstleiter Dominik Verforth weitere Ehrengäste wie den Leiter des Regionalforstamtes Niederrhein, Forstdirektor Otto Pöll, den Geschäftsführer des Naturschutzzentrum Rees-Bienen, Dr. Ulrich Wernecke begrüßen. Besonders stolz ist man über die Teilnahme zahlreicher Vertreter der Ortsvereine  aus Reichswalde, Materborn und sogar aus Kleve.

Schließlich stand die Baumpflanzung der Vogelkirsche unter Schirmherrschaft von Finanzminister Dr. Helmut Linssen, der im Jahre 2009 erleben konnte, wie Hobbyköhler aus „Kohle - Kohle“ machen und nun,  wie sich die Klever Waldjugend für den Naturschutz, Heimatpflege und Jugendförderung einsetzt. Mit dem ersten „Tag des Baumes“ 1952 in Bonn habe eine schöne Tradition ihren Anfang genommen, die inzwischen auch hier in Kleve ein fester Termin im Kalender ist. „Hier sind so viele Pimpfe, die nun in eine hoffentlich gute Zeit hinein gehen“, meinte Minister Dr. Helmut Linssen. Kleves Bürgermeister Theo Brauer und der parlamentarische Staatssekretär Manfred Palmen ließen es sich wieder nicht nehmen dem Aushängeschild der Stadt Kleve dafür auf die Schulter zu klopfen, dass sie“ Kindern zeigen, was eigentlich Natur und wo ihre Heimat ist“ und unterstützten auch in Form von „Flachgeschenken“.

Tag des Baumes 2010Die Waldjugend Kleve möchte sich hiermit herzlich für die Unterstützung, Sachspenden und Förderungen anlässlich des Festtages bedanken, - „Danke“ an das Regionalforstamt Niederrhein, Sparkasse Kleve, dem Patenförster Joachim Böhmer sowie den Jagdhornbläsern vom Hegering Kranenburg bzw. vom Hegering Kleve-Halali Emmerich für die Unterstützung. Die Jahresbäume „die Vogelkirsche“ waren eine großzügige Spende der Baumschule Kretschmer aus Pfalzdorf.

Wir schließen uns dem Wunsch unseres Patenförsters Joachim Böhmer an, dass die genügsame Vogelkirsche gut gedeihe und nicht dem nächsten Namenstag der Hl. Barbara, am 04. Dezember dem Brauchtum „Barbarazweige“ zum Opfer fallen möge.

Stolz geht es nun weiter im Jahresprogramm und an die Planungen für das Jahresprogramm 2011 unter dem Motto: 50 Jahre DWJ – Horst Kleve.

 
Walter van Kempen
Pressesprecher